Für Mittwoch, 11. Juli rufen die Initiative AtomErbe Obrigheim und der Kreisverband B90/Grüne NOK wieder zur Mahnwache von 18 bis 18:30 Uhr auf dem Kirchplatz in Mosbach auf.

Seit der Atomkatastrophe in Fukushima im März 2011 haben sich viele Menschen an der Mahnwache beteiligt, anfangs wöchentlich, inzwischen monatlich. Im Juli wird es die 30. und vorerst letzte Mahnwache sein. Mit der Mahnwache soll an die von der Atomkatastrophe betroffenen Menschen in Japan gedacht und der Forderung nach dem vollständigen Atomausstieg und der Energiewende Nachdruck verliehen werden.

Direkt nach der Mahnwache wird es eine Fahrgemeinschaft mit dem Zug nach Heidelberg geben zur Informationsveranstaltung „AKW Obrigheim – Strahlendes Erbe der Metropolregion“.

Print Friendly, PDF & Email