Freimessung leicht gemacht

Die Initiative AtomErbe Obrigheim findet es skandalös, dass beim Rückbau des AKW Obrigheim (KWO) noch nicht einmal die Vorgaben der bundesweit geltenden Strahlenschutzverordnung eingehalten werden. Nach ihrer Meinung sind die dort vorgesehenen Grenzwerte bereits zu hoch und müssten im Interesse der [...]

Mahnwache zum Jahrestag des Atombombenabwurfs

Die Initiative AtomErbe Obrigheim ruft zur Mahnwache am Mittwoch, 6. August von 18:00 bis 18:30 Uhr auf dem Kirchplatz in Mosbach auf. Anlass ist der Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima am 6. August 1945 und 3 Tage später auf Nagasaki. Es soll der Opfer gedacht und an die Forderung „Nie [...]

Mahnwache: 28 Jahre nach Tschernobyl

Zum 28 Jahrestag der Atomkatastrophe rufen wir wieder zu einer Mahnwache auf. Mit Fukushima und Tschernobyl gibt es inzwischen zwei Regionen auf der Welt, die durch atomare Katastrophen unbewohnbar geworden sind. Wir wollen unsere Solidarität mit den betroffenen Menschen zeigen und der Forderung [...]

KWO-Bauschutt: Probleme & Möglichkeiten erörtert

Um neue Aspekte in die Diskussion zum Bauschutt aus dem KWO zu bringen, hatte die Initiative AtomErbe Obrigheim den Physiker und Atomexperten Wolfgang Neumann von der Firma intac in Hannover eingeladen. Gertrud Patan, Mitglied der Initiative, konnte zahlreiche Interessierte zu der [...]

BBMN: Bürgerinitiativen kritisieren CASTOR-Transport

Die EnBW plant einen Transport mit hochradioaktiven Brennelementen von Obrigheim nach Neckarwestheim auf dem Schiff. Dies wurde heute von dem Energieversorger bekanntgegeben. Der Bund der Bürgerinitiativen Mittlerer Neckar (BBMN) kritisiert dieses Vorhaben. Jeder Atomtransport ist ein Risiko. Bei [...]

Wohin mit dem Müll aus dem AKW Obrigheim?

Informationsveranstaltung am 18. März zur „Freimessung“ des Abbaumaterials Seit Monaten gibt es Medienberichte über den Verbleib des Abbaumaterials aus dem Atomkraftwerk Obrigheim. Laut Aussagen des Umweltministeriums handelt es sich um „freigemessenen“ Schutt, dessen radioaktive Belastung [...]
nach oben